Evolution Schaltschrankbau

So geht Zukunft!

Um unser Dienstleistungsportfolio für unsere Kunden weiter auszubauen, haben wir 2016 mit unserem Schaltschrankbau 4.0 die Weichen in Richtung Zukunft gestellt und einen großen Schritt in die Digitalisierung vollzogen.

Die daraus entstehenden Vorteile können wir 1:1 an unsere Kunden weitergeben.

2020 haben wir mit der Evolution Schaltschrankbau eine neue Ebene erreicht.

Im Workflow unseres Schaltschrankbaus haben wir bisher analoge Prozesse intelligent vernetzt und können nun von der Planung bis zur Fertigstellung auf digitalisierte und automatisierte Arbeitsprozesse zurückzugreifen. Herstellerübergreifend nutzen wir dabei verschiedene Lösungen und passen die jeweiligen Schnittstellen auf unsere Anforderungen an.

Dies erreichen wir mit:

  • erweiterten Produktions- und Büroflächen,
  • der Planung und Projektierung mit jeweils aktuellsten CAE-System EPLAN Pro Panel,
  • digitaler, computergesteuerter Gehäusebearbeitung,
  • digitalem Beschriftungsprozess,
  • mit dem CNC-Bearbeitungszentrum, einer vollautomatisierten Drahtkonfektionierung,
  • der digitalen Vernetzung von Planung und Warenwirtschaftssystem,
  • und unserem motivierten Fachpersonal.

Effizienzsteigerung und Kostenersparnis = Mehrwert für den Kunden

Meurer-etechnik Evolution Schaltschrankbau

Die Vorteile für unsere Kunden:

  • Präzise Planung und Projektierung
  • Maximale Reproduzierbarkeit
  • Zeitersparnis
  • Kostenminimierung
  • Erhöhte Flexibilität
  • Qualitätssteigerung

Folgende Übersicht vermittelt Ihnen einen Eindruck unserer konkreten,
bis Dato realisierten Maßnahmen und Innovationen:

Planung

• Die Planung erfolgt in 3D mit dem CAE-System EPLAN Pro Panel.

• Die nachgelagerten Fertigungsstufen sind von hieran miteinander vernetzt.

• Aktuell in der Entwicklung: Aufbau einer Makrobibliothek zur automatisierten Schaltplanerstellung mit Eplan Cogineer
Eine digitale Vernetzung von Planung und Warenwirtschaftssystem erübrigt den zentralen Einkauf in unserem Haus.

Projektierung

• Mit der Konfigurationssoftware SIMARIS lassen sich die Energieverteiler SIVACON S8 projektieren.

• Die Software unterstützt einen vollständig digitalen Engineering Prozess von der Projektierung über die Angebotserstellung bis zur automatisierten Fertigung von Gehäusen und Sammelschienen bis 7000A

 

Vollautomatisches CNC-Bearbeitungszentrum

• Mit der Schaltplanerstellung werden im Aufbauplan
die Positionen und Abmessungen von Geräten im Gehäuse definiert und als Datensätze hinterlegt.

• Automatische Übergabe der Datensätze an das CNC-Bearbeitungszentrum

 

Digitaler Beschriftungsprozess

• Die Beschriftung von Klemmen, Betriebsmittelkennzeichen, Schildern, Baugruppen, sowie von Kabel und Leitungen erfolgt ebenfalls digital.

• Automatische Übernahme der Daten aus Eplan zum Druck.

• Eine manuelle Eingabe entfällt komplett.

 

Automatisierte Drahtkonfektionierung

• Da während der Planung auch Parameter wie z.B. Drahtquerschnitte, -typen, Aderfarben festgelegt werden, werden durch einen Abgleich mit allen hinterlegten Abmessungen die exakten Drahtlängen ermittelt.

• Transfer der Parameter an die vollautomatische Drahtkonfektionierungsmaschine

• Automatische Fertigung kompletter Verdrahtungssätze, manuelle Prozesse entfallen

Qualitätsfertigung durch Fachpersonal

• Die Verdrahtungssätze können aufgrund der automatisierten und eindeutigen Kennzeichnung durch das Fachpersonal in der Anlage verlegt werden.

• Maximale Wertschöpfung da monotone Fleißarbeiten entfallen

• Aktuell: Aufbau einer getakteten Montage in der Fertigung

Mit Visionen in die Zukunft

Bereits heute haben wir unsere mittel- und langfristige Vision für die Zukunft definiert und setzen diese konsequent um.

 

„Eine Weiterentwicklung zum volldigitalisierten teilautonomen Schaltschrankbau, angefangen mit einem Konfigurator für die Angebots- und Schaltplanerstellung, bis hin zum fertigen Schaltschrank.

Also effektive Prozesse gestalten - gemeinsam mit den Menschen in dieser Firma“